Warenkorb

Montag, 21. Mai 2018

Wacker Thun: Schweizermeister 2018

Wacker Thun ist Schweizer Meister 2018! Die Berner Oberländer siegten im vierten Playoff-Finalspiel mit 24:23 (13:10) gegen Pfadi Winterthur und gewinnen damit die Serie mit 3:1. Es ist nach 2013 der zweite Titel.

Montag, 21. Mai 2018
Riesige Freude auch bei Wackers Trainer Martin Rubin. Es ist sein zweiter Meistertitel mit Wacker Thun.
Die beiden Torhüter Marc Winkler (unten) und Falvio Wick hat einen grossen Anteil am Erfolg von Wacker Thun.
Run zu den Wacker-Fans.
Eine riesige Spannung ist weg. Reto Friedli «erwacht».
Die Mannschaft lässt sich von den Fans bejubeln. Und jubelt zurück.
Nur ein Wort: Wackerhärz. Viktor Glatthard zeigt es.
Vater und Sohn Rubin.
Emotionen pur.
Kommentarlos.
Entspannung in der Vorstandsetage (vlnr): Kurt Häberli, Georges Greiner und Stefan Huber.
Kommentarlos.
Wacker's Präsident Georges Greiner hat allen Grund zur Freude.
Ohne Worte.
Nicolas Raemy nimmt die Gratulation von Präsident Georges Greiner entgegen.
Torhüter Falvio Wick und sein Trainer Andreas Merz.
Ein bisschen Wehmut schwingt mit. Nach neun Jahren, drei Cupsiegen und zwei Schweizermeister-Titeln verlässt er Wacker Thun in Richtung Deutschland.
Vorstandsmitglied Tom Seger zeigt seine Freude bei Nicolas Raemy.
Freude pur.
Viktor Glatthard. Klar.
Die beiden haben allen Grund zur Freude. Marc Winkler (links) und Flavio Wick haben die ganze Saison brilliert. Der krönende Abschluss: Schweizermeister 2018.