Warenkorb

Montag, 21. Mai 2018

Wacker Thun: Schweizermeister 2018

Wacker Thun ist Schweizer Meister 2018! Die Berner Oberländer siegten im vierten Playoff-Finalspiel mit 24:23 (13:10) gegen Pfadi Winterthur und gewinnen damit die Serie mit 3:1. Es ist nach 2013 der zweite Titel.

Montag, 21. Mai 2018
Thomas Lanz. Stille Freude.
Zufriedener Fan. Unbekannt.
Jonas Dähler. Nur noch Freude.
Tränen der Erleichterung. Nicolas Raemy. Nach 17 Monaten verletzungbedingter Pause (Schleudertrauma) gab Nicolas ein eindrückliches Comeback. Und jetzt die Krönung: Schweizermeister 2018. Physiotherapeutin Priska Wallimann für einmal als sanfte Seelentrösterin.
Flügelspieler Sven Krainer nach dem Höheflug. Freude pur.
Luca Linder umarmt Viktor Glatthard. Ihm gelang das goldene Tor zwei Sekunden vor Schluss. Wahrlich Grund genug, der Freude Ausdruck zu verleihen.
Phasiotherapeut Jöggu Gyger beim Abklatschen nach einer nervenaufreibenden «Schlacht» auf dem Spielfeld.
Thomas Lanz (links) und Nicolas Raemy.
Viktor Glatthard kriegt die Goldmedaille.
Lenny Rubin. Geschafft.
Luca Linder nimmt die Gratulation von Verbandspräsident Ulrich Rubeli entgegen.
Captain Roman Caspar nimmt die Gratulation von Verbandspräsident Ulrich Rubeli entgegen.
Reto Friedli kriegt die Goldmedaille umgehängt.
Nicolas Suter nimmt die Gratulation von Verbandspräsident Ulrich Rubeli entgegen.
Lenny Rubin kriegt die Goldmedaille umgehängt.
Lukas von Deschwanden nimmt die Gratulation von Verbandspräsident Ulrich Rubeli entgegen.
Trainer Martin Rubin kriegt die Goldmedaille umgehängt.
Captain Roman Caspar kann den Kübel präsentieren.
Dieses Bild sagt alles.