Warenkorb

Montag, 21. Mai 2018

Wacker Thun: Schweizermeister 2018

Wacker Thun ist Schweizer Meister 2018! Die Berner Oberländer siegten im vierten Playoff-Finalspiel mit 24:23 (13:10) gegen Pfadi Winterthur und gewinnen damit die Serie mit 3:1. Es ist nach 2013 der zweite Titel.

Montag, 21. Mai 2018
Über 500 Wacker-Fans sind mit 5 Gafner-Cars, dem ÖV und privaten Fahrzeugen nach Winterthur «gepilgert». Ein Rekord.
Noch eine Stärkung vor dem grossen Spiel. Selbstverständlich ganz in grün: Bruno Zeller und Beatrice Frischknecht.
Wackers Ex-Präsident Reto Zwahlen (mit Tochter) holt sich das Ticket an der Tageskasse. Als ehemaliger Spieler von BSV Wacker trägt er sein damaliges (Original-)Trikot.
Zwei der über 500 Wackerfans. Siegessicher vor dem Match. Links Katharina Lanz, Mutter des Flügelspielers Thomas Lanz.
Markus Gugger, ehemaliger Torwart bei Steffisburg und Wacker wie auch Torwarttrainer mit Nachwuchs.
Zufriedene Fans von Anfang an.
Dieser Ball ist ok. Das meint Wacker-Captain Roman Caspar.
Ein eingefleischter Schaffhausen-Fan im Wackerdress.
Reto Friedsli's Vater tragt selbstverständlich die Nummer seines Sohnes. Hier im Zwiegespräch vor dem Spiel.
Marc Winkler betritt das Spielfeld, begleitet von einem Einlaufjungen.
Flavio Wick betritt das Spielfeld, begleitet von einem Einlaufjungen
Luca Linder betritt das Spielfeld, begleitet von einem Einlaufjungen
Lenny Rubin betritt das Spielfeld, begleitet von einem Einlaufjungen.
Einlauf von Nicolas Raemy, begleitet von einem Einlaufmädchen.
Nicolas Suter betritt das Spielfeld, begleitet von einem Einlaufmädchen.
Marco Giovanelli betritt das Spielfeld, begleitet von einem Einlaufmädchen.
Viktor Glatthard macht den ersten Schritt zum Erfolg, begleitet von einem Einlaufmädchen.
Thomas Lanz betritt das Spielfeld, begleitet von einem Einlaufmädchen.
Captain Roman Caspar betritt das Spielfeld, begleitet von einem Einlaufmädchen.
Reto Friedli betritt das Spielfeld (etwas gemächlicher als üblich), begleitet von einem Einlaufjungen.